Polytox ist eine Veranstaltungsreihe von Techno- und Hardtechno- Events, welche Anfang 2016 aufgelegt wurde. Sie erlangte schnell Kultcharakter. Chris Roox ist der künstlerische Leiter, Alexander Staufenbiel übernimmt den kaufmännischen Teil und die Administration.

Die ersten drei Veranstaltungen fanden im damaligen Privé-Musikclub in Ludwigshafen statt. Besondere Beachtung fand die Polytox 3.0 - FREAKZONE mit Viper XXL am 26.03.2016. Bereits Ende Februar 2016 war die FIGHTNIGHT an den Start gegangen, welche überraschende Paarungen von DJs gegeneinander antreten ließ.

Als eine Schließung des Privé unausweichlich bevorstand, veranstaltete die Firma Alexander Staufenbiel zwei viel beachtete Gastspiele. Am 25.06.2016 fand im e-feld Köln die "Overdose" unter Mitwirkung der BassAudienz statt. Nachdem die Sommerpause im K6 in Worms mit hochkarätigen Line-Ups überbrückt worden war, gab es am 03.09.2016 im Mikroport Krefeld ein echtes Spektakel auf drei Floors mit den Headlinern "Spartaque" und "Sutura". Am 21.10.2016 kam es in der Homebase Ludwigshafen zur Premiere des neuen Resident der Polytox Event- & Bookingagentur, Steve Shaden aus Turin.

Weitere Veranstaltungen mit elektronischer Musik

Unter dem Namen TheBigBassBoom fanden bisher zwei Drum'n'Bass Parties im Privé Musikclub in Ludwigshafen statt. Die Reihe soll nach Möglichkeit bald fortgesetzt werden. Unter dem Arbeitstitel "House-Arrest" wurde im Juli 2016 im K6 in Worms einige Techhouse und Deephouse Parties veranstaltet. Polytox Event - & Bookingagentur ist somit in der Lage, eine große Spannbreite von Elektro-Partys zu veranstalten.